Wetterfrosch

Zu meinem morgendlichen Ritual gehört auch ein Wetterfrosch. Pro Woche ist jeweils ein Schüler eingeteilt, der diesen Dienst übernehmen darf – heißbegehrt übrigens. Besagtes Kind setzt dann unseren Emil, einen kleinen grünen Plüschfrosch, auf der von mir fix gebastelten Leiter auf die passende Stufe und verbalisiert z.B.: “Heute ist es sonnig.” Zu Beginn lasse ich das vorherrschende Wetter recht frei benennen. Je älter die Kinder werden, umso eher achte ich auch mal auf “fachmännische” Bezeichnungen. Hier kann man prima “ganz nebenbei” differenzieren, eben ein jeder so wie er kann.

Bei Interesse – So entsteht die Wetterleiter:

Man braucht:

  • eine kleine Holzleiter (Bastelshop, Baumarkt, Amazon oder auch schnell selbst zusammengezimmert aus kleinen Leisten und Nägeln)
  • Papier
  • Laminierfolie
  • doppelseitiges Klebeband (oder Klebepads)
  • einen Plüschfrosch

So geht’s:

1.  Wettersymbole (zum freien Download) auf Papier drucken.

2.  Symbole grob ausschneiden, laminieren und erneut ausschneiden.

DSC_0426

3.  Symbole mit starkem Kleber oder den Klebepads an den Seiten der Sprossen befestigen.

DSC_0428

4.  Fröschlein positionieren und die Leiter aufstellen.

 

FERTIG!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.