Wochenende in Bildern 07./08. Januar

Heute nehme ich mal wieder teil – am Wochenende in Bildern. Viel zu oft vergesse ich leider ausreichend Bilder zu schießen. Was an sich ja auch nicht schlecht ist. Diesmal, wie gesagt, hat es aber mal wieder geklappt und darum gibt es für euch jetzt einen exklusiven Wochenendrundgang. Bitte nehmen sie ihren Sitznachbarn an die Hand, in Zweierreihe aufgestellt und schon geht’s los. Drängeln oder Schubsen gilt nicht.

Zusammengefasst bestand unser Wochenende aus Essen, Kaffee, Schlafanzügen, noch mehr Essen, ein bisschen Glätte, wieder Essen, Wolkengrau und natürlich Essen.

img_5257

Entsprechend gemütlich startet der Samstag. Im Familienbett. Das Finchen liegt auf meinem Schoß und wir schauen dem Puck beim Puzzle zu. Das ist seit Kurzem endgültig seine große Leidenschaft und erdet unser hubbeliges Sensibelchen total.

Nach einem kurzen Frühstück starten der Papa und der Puck ihre samstägliche Einkaufsrunde, während ich mit dem Baby im Tuch und unserem Staubsauger durch die Wohnung wusel. Das geht nämlich eigentlich nur dann, wenn der Große nicht da ist.

Für den Samstag haben wir uns vorgenommen, mal wieder in unserer Wohnung ein bisschen weiter zu kommen. Wir leben hier seit 10 Monaten und noch immer gibt es Baustellen. Wir schaffen endlich das Wandregal in der Küche zu montieren. Außerdem verabschieden wir uns von der Weihnachtsdeko.

img_5268

Symbolbild – leerer Weihnachtsbaumständer

Während meine Männer dann den Baum zur örtlichen Sammelstelle befördern, machen das Finchen und ich uns ans Abendessen. Vietnamesische Rindfleischsuppe mit Nudel. Suppe passt perfekt zum Wetter. Und viel Ingwer ist auch drin. Rezept ist von zuckerzimtundliebe.

img_5263

img_5265

Nomnom.

img_5260

Der Sonntag startet ebenso gemütlich wie der Samstag. Und mit ordentlich Kaffee. Wir haben sogar fast bis um NEUN Uhr geschlafen. Leider hat der Puck derzeit eine etwas anstrengende Phase abends und schläft vor 22.00 Uhr einfach nicht. Das Finchen geht auch erst mit mir ins Bett. Ich hoffe, das geht vorbei.

img_5267

Wir vertrödeln den Vormittag und genießen allerleckerste Wraps zum Mittag. Der Puck und das Finchen schlafen anschließend den Schlaf der gerechten, so dass der Mann etwas arbeiten kann und ich eine Runde am Blog rumbastle.

img_5269

img_5270

Am Nachmittag gehts nochmal raus. Während ganz Deutschland mit Schnee beglückt wird, frieren muss oder mit eisiger Glätte kämpft, sind bei uns 2 Grad, einfach nur langweilig grauer Himmel und sonst nix. Typisch, mal wieder.

img_5271

Zum Abendessen werden dann noch Reste vernichtet und anschließend kuscheln wir alle auf der Couch, während der Sandmann läuft.

Und nun geht ein wahrlich unspektakuläres Wochenende zu Ende. Der Mann versucht den Großen ins Bett zu bringen, während die kleine Maus schon wieder seit Stunden nuckelt. Wie in den letzten 15 Wochen auch. Hält Clusterfeeding echt so lange an?

So ein paar ruhige Tage sind ja schön, aber so langsam kriege ich Hummeln im Hintern. Ich muss wieder raus. Kleine Reisen. Ideen, Tipps, Anregungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.