Menschensgeschichten #2 – Späte Heldin

Menschensgeschichten #2 Schon meine erste Geschichte dieser von mir erdachten Reihe spielte sich in einer Bahn ab. So auch diese. Liebe unbekannte Mutter, es ist schon ein paar Jahre her. Ich war noch Studentin und fuhr für ein Wochenende nach Hause. Wie du ausgesehen hast, daran kann ich mich nur schemenhaft erinnern. Du hattest ein …

6 Monate Finchen

Mein SonnenscheinFinchen ist nun ein unfassbares halbes Jahr alt. Ein richtiges Baby. Mit ganz viel Eigensinn und Persönlichkeit. Diesmal geht wirklich alles ein bisschen schneller als beim Puck. Und auch nach sechs Monaten kann ich ohne zu zögern behaupten, dass es mit einem Kind schon toll war, aber dass Mehrfachmama sein noch viel, viel toller …

Wochenende in Bildern 25./26. März

Wir hatten ein ganz feines Frühlingswochenende. Mit viel Sonne. Endlich. Und ein bisschen Unternehmung. Ich hab nämlich ein bisschen Lagerkoller. Auch, wenn ich letzte Woche erst auf Reisen war. Aber ich könnte das immer und öfter. Aber nun zu unserem Wochenende. Der Tag startet mit Kaffee im Bett. Einem quietschenden Baby. Und einem frühlingshummeligen Puck. …

Ein Jahr

Am 12. März konnten wir ein Jubiläum vermelden. Einjähriges, nämlich. Seit einem Jahr wohnen wir in unserer wunderschönen Altbauwohnung im Herzen eines der Familienviertel unserer Stadt. Vor einem Jahr zogen wir mit einem Einjährigen vom Stadtrand in eine zentralere Lage. Ein Jahr. Auf der Suche nach einem Zuhause Wer mich in meinem Leben schon eine …

12 von 12 im März

Der Tag startet früh. Mit dauerhungrigem Baby, einem Duracellhasen namens Puck und Kaffee. Viel Kaffee. Der Morgen tüddelt so vor sich hin. Wir skypen mit der Oma, frühstücken und ich werkel noch ein bisschen am neuen Kinderzimmerzelt herum. Der Frühling zieht ein. In Wohnung und Herz. Während Sohn und Papa den Balkon in eine Sandkastengroßbaustelle …

WMDEDGT 03/17

Ein neuer Monat, eine neue Runde „Was-machst-du-eigentlich-den-ganzen-Tag“? Na, soll ich’s euch sagen? Na, denn passt ma auf. Unser Sonntag beginnt um 7.00 Uhr. Die Katze gab heute kein Quietschkonzert vor der Schlafzimmertür und so war es ein entspannter Start. Sowohl der Puck als auch das Finchen hatten allerdings eher so mittelprächtig geschlafen. Der Puck, weil er …