Ich trage dein Herz

Lieber Papa,

ich kenne dich schon fast mein ganzes Leben. Und somit beginnen diese Zeilen gleich ein wenig besonders. Denn als wir uns begegneten, konnte ich dir schon eigenen Schrittes entgegen tapsen. Mit einem Ball in der Hand, so sagt man mir, hatte ich wohl gleich erkannt, dass mir da ein wunderbarer Spielgefährte gegenüber saß.

Nein Papa, ich trage nicht deine Gene, aber…

…ich trage deinen Humor.

…ich trage dein Wissen.

…ich trage deine Geheimnisse.

…ich trage deine Fehler.

…ich trage deinen Rat.

…ich trage deine Gerechtigkeit.

…ich trage dein Herz.

…ich trage deine Liebe.

…ich trage so viele gemeinsame Erinnerungen.

…und ich trug lange deinen Namen.

Niemand könnte ein besserer Vater sein. Du füllst diese Rolle, mit allem, was sie braucht. Mir fehlt nichts. Mir hat nie was gefehlt.

Danke.

Kommentare

  1. Melanie

    Liebe Sassi! Was für eine wunderschöne Liebeserklärung ❤ Herzseufz. Auf den Punkt! LG, Melanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.