Der Neue

20.00 Uhr. Donnerstagabend. Ein schnöder Siebzigerjahrebau. Gruppenleiter Martin betritt den kargen Raum gemeinsam mit einem jungen Mann. Im Raum befindet sich ein akkurat aufgestellter Stuhlkreis mit deutlich zu kleinen Stühlen. Gruppenleiter: “Guten Abend! Ich möchte euch Hannes vorstellen.” Hannes: “Hallo, ich bin Hannes und seit ein paar Wochen mit einer Grundschullehrerin verheiratet.” Alle: “Hallo Hannes!” Gruppenleiter: …

Sonnenschein und Regenwetter – Liebe und Leben

Du bist zwei Jahre alt. Ein heikles Alter, sagt man. Ein Alter voller Wut, Unverstandenheit, voller heftiger Emotionen, voller Kräftemessen, voller Entdeckerdrang und natürlicher Grenzen, voller Krisen, voller Urknall. Kurzum – du hast es nicht leicht. Und weil du es nicht leicht hast, hab auch ich es nicht leicht. So ist das mit der Liebe. …

6 Monate Finchen

Mein SonnenscheinFinchen ist nun ein unfassbares halbes Jahr alt. Ein richtiges Baby. Mit ganz viel Eigensinn und Persönlichkeit. Diesmal geht wirklich alles ein bisschen schneller als beim Puck. Und auch nach sechs Monaten kann ich ohne zu zögern behaupten, dass es mit einem Kind schon toll war, aber dass Mehrfachmama sein noch viel, viel toller …

Ganz einfach

Der im Folgenden zitierte Liedtext stammt (erneut) aus der Feder des ganz und gänzlich wundervollen und klugen Liedermachers Gerhard Schöne.   Ein Mann fährt zu ‘nem Blitzbesuch zu seinem Vater im Dorf. Der Alte füttert grade Katzen. Der Mann sagt “Tag! Ich bleib’ nicht lang, hab eigentlich gar keine Zeit Ich weiß nicht mehr, wo …

Im Zeitraffer…

Meine Tagen enden nach wie vor oft gemeinsam mit dem Puck. Um 19.30 Uhr. Wenn ich doch mit viel Disziplin länger durchhalte, wartet ein riesiger Berg Arbeit auf mich. Vieles bleibt liegen. Ich sehne mich nach ein paar ruhigen, klaren und nicht von Übelkeit begleiteten Minuten, in denen ich meinem heißgeliebten Schreiben nachgehen kann. Ich …