Was bleibt, ist ein Gefühl.

Wir sind angekommen. Mittendrin. In dieser Zeit. In dieser Zeit aus Lichtern. Aus Vorfreude. In dieser Zeit aus Geheimnis und Zuckerguss. Sie hat etwas eigenes. Etwas von einem Zauber. Und wenn du nicht mehr weißt, wovon ich rede, dann schau in Kinderaugen. Sie glänzen gerade ein bisschen mehr. Da ist ein Funkeln und ein Leuchten. …

Einmal ich, 1000 Gefühle, 1000 Erinnerungen

Wenn ich mich erinnere, dann mit allem. Dem Herzen, dem Kopf, den Augen, der Nase, den Ohren, dem Bauch. Ich weiß, wie es war. Im Kindergarten. Als ich einmal nicht schlafen konnte, so fest ich die Augen auch zudrückte. Und wie meine Erzieherin das sah, mich flüsternd zu sich winkte und ich bei ihr bleiben durfte, während …