12 von 12 im Juni

12 von 12 ist wirklich die einzige Aktion, an die ich konsequent denke. Ich finde sie aber auch einfach schön und manchmal lenkt sie meinen Blick nochmal deutlich bewusster auf all die kleinen Alltagssituationen, die es wert sind, nicht vergessen zu werden. Der Tag startet wie immer mit Kaffee. Schon abends beim Einschlafen freue ich …

Sonnenschein und Regenwetter – Liebe und Leben

Du bist zwei Jahre alt. Ein heikles Alter, sagt man. Ein Alter voller Wut, Unverstandenheit, voller heftiger Emotionen, voller Kräftemessen, voller Entdeckerdrang und natürlicher Grenzen, voller Krisen, voller Urknall. Kurzum – du hast es nicht leicht. Und weil du es nicht leicht hast, hab auch ich es nicht leicht. So ist das mit der Liebe. …

WMDEDGT 05. Mai

Es ist der fünfte Tag des Monats und ich nehme euch mit auf eine kleine Tour durch unseren nahezu lächerlich gewöhnlichen Alltag. Also, Reisegruppe liniert-kariert, in Zweierreihen mit Anfassen und mir nach. Der Tag startet genau genommen um kurz vor 4.00 Uhr. Das Finchen hat seit ein paar Tagen Husten, nicht arg, aber nachts ist …

WMDEDGT 04/17

Bereits zum vierten Mal in diesem Jahr heiße ich euch zum Schlüssellochtag herzlichst willkommen. Unser Tag begann um 7.00 Uhr. Papa und Puck frühstückten ausgiebig, während ich, bereits wach, beim Finchen liegen blieb. Anschließend gab’s erstmal Kaffee. Ebenfalls im Bett. Brüderchen und Schwesterlichen nutzten die Zeit und bespaßten sich neben mir gegenseitig. Der Mann verabschiedete …

Du und mein Sohn

Ich kenne jemanden, der ist Autist. Er ist ein wunderbarer, ewiger Bestandteil meines Lebens. Er ist so eigen wie wir alle. Aber seine Eigenheit scheint für viele weniger akzeptabel. Seine Eigenheit muss sich ihre Berechtigung immer wieder erkämpfen. Zum Glück hat er Menschen, die das mit ihm gemeinsam tun. Kämpfen. Aber auch ruhen und einfach …

Wochenende in Bildern 25./26. März

Wir hatten ein ganz feines Frühlingswochenende. Mit viel Sonne. Endlich. Und ein bisschen Unternehmung. Ich hab nämlich ein bisschen Lagerkoller. Auch, wenn ich letzte Woche erst auf Reisen war. Aber ich könnte das immer und öfter. Aber nun zu unserem Wochenende. Der Tag startet mit Kaffee im Bett. Einem quietschenden Baby. Und einem frühlingshummeligen Puck. …

12 von 12 im März

Der Tag startet früh. Mit dauerhungrigem Baby, einem Duracellhasen namens Puck und Kaffee. Viel Kaffee. Der Morgen tüddelt so vor sich hin. Wir skypen mit der Oma, frühstücken und ich werkel noch ein bisschen am neuen Kinderzimmerzelt herum. Der Frühling zieht ein. In Wohnung und Herz. Während Sohn und Papa den Balkon in eine Sandkastengroßbaustelle …

WMDEDGT 03/17

Ein neuer Monat, eine neue Runde „Was-machst-du-eigentlich-den-ganzen-Tag“? Na, soll ich’s euch sagen? Na, denn passt ma auf. Unser Sonntag beginnt um 7.00 Uhr. Die Katze gab heute kein Quietschkonzert vor der Schlafzimmertür und so war es ein entspannter Start. Sowohl der Puck als auch das Finchen hatten allerdings eher so mittelprächtig geschlafen. Der Puck, weil er …

Familienberatung #2

Auf die große Leinwand Gestern war der zweite Termin bei der Familienberatung. Vor zwei Wochen habe ich ja schon über die erste Begegnung dort berichtet und mein sehr positives Gefühl dabei. An eben jenem Tag hatten wir festgelegt, worum es in der folgenden Zeit gehen soll. Was wir anpacken wollen. Unsere Ziele, unsere Anliegen. Zu …