Was bleibt, ist ein Gefühl.

Wir sind angekommen. Mittendrin. In dieser Zeit. In dieser Zeit aus Lichtern. Aus Vorfreude. In dieser Zeit aus Geheimnis und Zuckerguss. Sie hat etwas eigenes. Etwas von einem Zauber. Und wenn du nicht mehr weißt, wovon ich rede, dann schau in Kinderaugen. Sie glänzen gerade ein bisschen mehr. Da ist ein Funkeln und ein Leuchten. …

Die Listenschreiberin

Stellen Sie sich einen Schreibtisch vor. Groß und geräumig. Mit Ecken und Kanten. Nicht ganz eben. Mit kleinen Kerben, hier und da abgeblätterter Farbe und Tintenklecksen. Sie sind verwaschen und ausgeblichen, aber noch deutlich zu erkennen. Und an diesem Tisch sitzt eine Frau. Eine Frau mit Ecken und Kanten, mit kleinen Kerben und Tintenklecksen auf der …

Der nahtlose GelWire® BH von Carriwell im Test – #werbung (mit Verlosung)

Werbung ist hier selten. Um nicht zu sagen, bisher nicht vorhanden. Ich bekomme Anfragen. Viele, mittlerweile. Aber irgendwie hatte das für mich hier   noch keinen Platz. Auch in Zukunft wird es wohl kaum mein Fokus werden, aber heute, ja heute gibt es ihn – einen kleinen Werbeblock. Denn eine der vielen Anfragen passte dann …

Ja, genau du!

Hey, du! Ja, genau du! Du, mit den Augenringen. Du hast Kinder, stimmt’s? Kleine, sicherlich. Mit kurzen Nächten. Oder sehr langen. Je nachdem. Ja, genau du. Du, mit der grübelnden Stirn, die dich verrät. Die zeigt, dass dein Kopf voller Gedanken ist. Immer und zu jeder Zeit. Abschalten fällt dir schwer. Mutterherzen machen das so. Sie …

Grüße aus Dazwischen

Es ist 22.07 Uhr abends. Ich liege im Bett. Neben mir tiefe, ruhige und gleichmäßige Atemzüge. Sie kommen von zwei zauberhaften Geschöpfen. Solche, die mich Mama nennen. Solche, deren Entwicklung ich mit überschwellendem Herzen betrachte. Deren Größerwerden ich voller Stolz erwarte und bestaune. „Warte hier“, hat er heute zu mir gesagt, „ich mach das alleine.“ Wie …

12 von 12 im Oktober

Guten Abend. Es ist Punkt 20.34 Uhr. Eine Uhrzeit, zu der ich mich nur sehr selten außerhalb des Kinderzimmers befinde. Aber heute hat es geklappt. Heute war Murphy mir hold. Zum Glück, denn ich bin allein mit den Kindern. Aber nun genug der einführenden Worte. Auf zum Tagesschlüssellochblick. Der Tag startet mit Kaffee aus der …

Ich bin die, mit dem Schlüssel in der Hand

8.15 Uhr. Klack, klack, klack. Die Schuhe der jungen Frau hallten durch die Flure des Schulgebäudes. Klack, klack, klack. Sie bereute, heute morgen diese Wahl getroffen zu haben. Stundenlang hatte sie gegrübelt, überlegt, verworfen. Sie wollte seriös wirken, etwas hermachen. Heute an diesem ersten Tag. Sie wollte zeigen, dass sie jetzt einen Schritt weiter war. …

Erste Stunden

Es sind schon viele Stunden, die uns einen. Viele Stunden voller überfüllter Wäschekörbe, voller Sandberge in der Wohnung, voller Schlafmangel, voller süßer Worte und erster Schritte und viele Stunden voller Liebe. Ich kann sie nicht mehr zählen. Zusammengefasst sind es 3 Jahre. Fast. Und den nahenden besonderen Tag, deinen Geburtstag, möchte ich nutzen, um auf …

Die Stimme

In mir wohnt eine Stimme. Sie wohnt dort schon lange. Vielleicht seit ich denken kann. Sie lernte mit mir das Sprechen. Vielleicht auch schon vorher. Sie ist gemacht aus Angst und Wut. Sie ist gemacht aus Liebe. Aus Herzblut und Lebensgeschichte. Aus Narben und Stichen. Es ist die Stimme, die sich für Komplimente rechtfertigt und sie …

Oh Elternabend, du Kleinod des Schulwahnsinn

Elternabende können neuerdings in meinem Leben gleich zweierlei Bedeutung haben. Die einen beschreiben eine späte Tageszeit, zu der mein Mann und ich erschöpft vom Tag auf dem Sofa liegen, eine Flasche alkoholfreies Bier in der Hand und ein wenig mehr oder minder romantische Elternzweisamkeit genießen. Die anderen Elternabende entsprechen ihrer klassischen Bedeutung und sind eine …