Der Neue

20.00 Uhr. Donnerstagabend. Ein schnöder Siebzigerjahrebau. Gruppenleiter Martin betritt den kargen Raum gemeinsam mit einem jungen Mann. Im Raum befindet sich ein akkurat aufgestellter Stuhlkreis mit deutlich zu kleinen Stühlen. Gruppenleiter: „Guten Abend! Ich möchte euch Hannes vorstellen.“ Hannes: „Hallo, ich bin Hannes und seit ein paar Wochen mit einer Grundschullehrerin verheiratet.“ Alle: „Hallo Hannes!“ Gruppenleiter: …

Welche Schublade bin ich? Und wenn ja, wie viele?

Seit vielen Monden lebe ich nun schon in der Elternwelt. Dieser eigensinnigen Welt aus Kinderlachen, Babyduft, Liebe und Müdigkeit. Ich bin Mutter. Schon eine Weile. Aber was für eine Mutter? Manchmal werde ich das gefragt und manchmal, da frage ich es mich selbst. Was für eine Mutter bin ich? Ich stehe vor einer riesigen Schrankwand …

12 von 12 im Juni

12 von 12 ist wirklich die einzige Aktion, an die ich konsequent denke. Ich finde sie aber auch einfach schön und manchmal lenkt sie meinen Blick nochmal deutlich bewusster auf all die kleinen Alltagssituationen, die es wert sind, nicht vergessen zu werden. Der Tag startet wie immer mit Kaffee. Schon abends beim Einschlafen freue ich …

Die Romantikkiste

Romantik, Zweisamkeit, Exklusivität, Paarzeit. Dinge, die man ab der Geburt eines gemeinsamen Kindes vermeintlich in einer große Kiste verstaut, um Selbiger ein hübsches Plätzchen auf dem Dachboden zu suchen. Dort steht sie dann und wartet. Auf andere Zeiten. Auf das Heranwachsen der Kinder, auf Feierabende, auf Omas und Opas, auf Babysitter. Sie wartet geduldig. Neben …

Ich trage dein Herz

Lieber Papa, ich kenne dich schon fast mein ganzes Leben. Und somit beginnen diese Zeilen gleich ein wenig besonders. Denn als wir uns begegneten, konnte ich dir schon eigenen Schrittes entgegen tapsen. Mit einem Ball in der Hand, so sagt man mir, hatte ich wohl gleich erkannt, dass mir da ein wunderbarer Spielgefährte gegenüber saß. Nein Papa, …

Sonnenschein und Regenwetter – Liebe und Leben

Du bist zwei Jahre alt. Ein heikles Alter, sagt man. Ein Alter voller Wut, Unverstandenheit, voller heftiger Emotionen, voller Kräftemessen, voller Entdeckerdrang und natürlicher Grenzen, voller Krisen, voller Urknall. Kurzum – du hast es nicht leicht. Und weil du es nicht leicht hast, hab auch ich es nicht leicht. So ist das mit der Liebe. …

Mit Kind ins Referendariat – Frau U. hat es gewagt (Interview)

„Frau U.“ hat es gewagt. Das Abenteuer Referendariat. Während mir das damals allein schon Herausforderung genug war, hat die junge Lehrerin diese wahrlich anstrengende Zeit mit einem zu Beginn 7 Monate alten Baby gemeistert und gegen Ende der Ausbildung war sie sogar wieder schwanger. Wie sie dieses Turbojahr (in Sachsen gab es zu dieser Zeit …

Über Freiraum und Augenhöhe

Auf dem Spielplatz. Ich sitze in der Sonne und beobachte meinen Sohn, der seit einer kleinen Ewigkeit allein im Sandkasten spielt. Er gräbt, schaufelt und klopft. Ein Förmchen nach dem anderen entsteht und weil ihm seine meinem Empfinden nach gigantische Auswahl nicht ausreicht, zieht er kurzerhand seinen Stiefel aus und beginnt ihn bedächtig mit Sand …

WMDEDGT 05. Mai

Es ist der fünfte Tag des Monats und ich nehme euch mit auf eine kleine Tour durch unseren nahezu lächerlich gewöhnlichen Alltag. Also, Reisegruppe liniert-kariert, in Zweierreihen mit Anfassen und mir nach. Der Tag startet genau genommen um kurz vor 4.00 Uhr. Das Finchen hat seit ein paar Tagen Husten, nicht arg, aber nachts ist …